Neu zum Klingen bringen

Bibeln in der konfessionellen Kooperation

Mittwoch, 04.05.2022,
15:00 bis 18:00, Dortmund

Die Arbeit mit der Bibel ist für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht von maßgeblicher Bedeutung. Doch die Auswahl an Vollbibeln ist groß: Welche Übersetzung empfiehlt sich für den KoKoRU? Welche Rolle spielt die konfessionelle Prägung? Sind Auszugsbibeln mit ihren spezifischen Besonderheiten eine gute Alternative? Die Fortbildung gibt einen Überblick über das aktuelle Angebot von analogen und digitalen Bibelausgaben. Die Frage nach der konfessionellen Prägung wird zum einen mit Blick auf die Bibelversionen und zum anderen mit Blick auf die Schüler*innen bedacht. Dazu werden Beispiele zur unterrichtspraktischen Verwendung sowie Anregungen gegeben, die Bedeutsamkeit biblischer Botschaften im Horizont aktueller Fragestellungen zu bedenken. Die Fortbildung wendet sich an evangelische und katholische Lehrkräfte in der Sekundarstufe I, gern auch als konfessionell gemischtes Team aus einer Schule. Das Erteilen von KoKoRU ist jedoch keine Teilnahmebedingung. Die angemeldeten Teilnehmer*innen werden gebeten, ihre persönlichen Bibeln sowie ein Smartphone bzw. Tablet mitzubringen.

Sollten aktuelle Corona-Schutzgründe es notwendig machen, kann die Veranstaltung auch in digitaler Form durchgeführt werden.

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL), Dr. Thorsten Jacobi (Ev. Kirchenkreis), Dr. Stefan Klug

Inhaltliche Gestaltung: Dr. Kristin Konrad, Dr. Thorsten Jacobi, Stephan Zeipelt

Termin: Mittwoch, 4. Mai 2022, 15:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Werkstatt Bibel, Olpe 35, 44135 Dortmund

Zur Anmeldung

Anmeldeschluss: 27.04.2022

In Zusammenarbeit mit Erzbistum Paderborn, Schulreferat der Ev. Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg 

Bild: Billion Photos / Shutterstock.com

Die Abteilung Religionspädagogik …

Die Abt. Religionspädagogik im Bereich Schule und Hochschule verantwortet alle inhaltlichen und rechtlichen Fragestellungen zum kath. Religionsunterricht und betreut mit religionspädagogischen Angeboten die ca. 5.300 Religionslehrkräfte aller Schulen im Erzbistum Paderborn. Alle Zuständigkeiten und Angebote finden Sie auf dieser Homepage zusammengefasst.

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.