Theologie und Naturwissenschaft – (k)ein schwieriges Verhältnis!?

Mittwoch, 09.03.-10.03.2022
15:00-16:45 Uhr (Hardehausen)

Am Nachmittag des ersten Tages erleben die Teilnehmenden auf dem Schöpfungspfad an sieben Stationen die Schöpfungsgeschichte der Bibel

und reflektieren die Verantwortung des Menschen. Nach dem Abendessen sollen aktuelle Fragen des Religionsunterrichts an den Berufskollegs erörtert und organisatorische Absprachen für das Jahr 2022 und für die nächste Hardehausener-Tagung im Jahr 2023 getroffen werden.

Für den Donnerstag steht Prof. em. Dr. Ulrich Lüke als Tagungsreferent zur Verfügung. Professor Lüke ist als Philosoph, Biologe und Priester sehr vertraut mit dem scheinbaren Widerspruch zwischen Schöpfungstheologie und Evolutionstheorie. Er wird versuchen, das Verbindende und Ergänzende der beiden Modelle darzustellen.

Um 16:15 Uhr endet die Fortbildung mit einer kurzen Reflexion des thematischen Schwerpunktes der Tagung.

Termin: Mittwoch, 09. März – Donnerstag, 10. März 2022, 15:00 – 16:30 Uhr

Ort: Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1; 34414 Warburg

Kosten: 50,00 Euro

Inhaltliche Gestaltung: Prof. em. Dr. Ulrich Lüke, RWTH Aachen

Leitung: Peter Wiegers, Bezirksbeauftragter Dortmund I / Dr. Nicole Wolf, Bezirksbeauftragte Dortmund II / Christian Riedel, Bezirksbeauftragter Iserlohn-Menden

Anmeldung und Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Da insgesamt 25 Plätze zur Verfügung stehen, werden die Religionslehrkräfte der o. g. Bezirks-AGs vorrangig berücksichtigt. Für Lehrkräfte anderer Bezirks-AGs gilt der Anmeldeeingang.

https://www.ifl-fortbildung.de/

Wer sich schon mal Appetit holen will, der findet bei youtube ein Video unter dem Titel: Lüke: Schöpfungstheologie - Schnittstelle im Dialog mit den Naturwissenschaften https://www.youtube.com/watch?v=mOUOtX1DHB0 Und wer mehr über unseren Tagungsort erfahren will der findet unter: https://www.lvh-hardehausen.de/weiter Appetitanregungen

 

 

Foto: rigsbyphoto/shutterstock.com

Die Abteilung Religionspädagogik …

Die Abt. Religionspädagogik im Bereich Schule und Hochschule verantwortet alle inhaltlichen und rechtlichen Fragestellungen zum kath. Religionsunterricht und betreut mit religionspädagogischen Angeboten die ca. 5.300 Religionslehrkräfte aller Schulen im Erzbistum Paderborn. Alle Zuständigkeiten und Angebote finden Sie auf dieser Homepage zusammengefasst.

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.